Sich Zeit nehmen

Sich Zeit (für etwas) nehmen.

Bedeutung: sich nicht übereilen.

Die Kunst, Zeit zu haben …..

Die Kunst, Zeit zu haben, ist auch die Kunst, sich die Leute vom Leibe zu halten, die uns die Zeit stehlen.

Emil Oesch, schweizerischer Verleger und Schriftsteller (* 22. Oktober 1894 in Gessenay; † 11. November 1974 in Ascona)

Zeit für jemanden haben

Zeit für jemanden haben.

Bedeutung: ohne Hast, sich länger kümmern.

Für die, deren Zeit gekommen ist …..

Für die, deren Zeit gekommen ist, ist es nie zu spät!

Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker (* 10. Februar 1898 in Augsburg; † 14. August 1956 in Ost-Berlin

Auf Zeit

Auf Zeit.

Bedeutung: befristet.

Nie so viel zu tun …..

Man sollte nie so viel zu tun haben, dass man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat.

Georg Christoph Lichtenberg, Mathematiker und erster deutscher Professor für Experimentalphysik (* 1. Juli 1742 in Ober-Ramstadt; † 24. Februar 1799 in Göttingen)

Für alle Zeiten

Für alle Zeiten.

Bedeutung: für immer.

Wir leben in einer Zeit ……

Wir leben in einer Zeit vollkommener Mittel und verworrener Ziele.

Albert Einstein, deutscher Physiker (* 14. März 1879 in Ulm; † 18. April 1955 in Princeton, New Jersey)

Über die Zeit bringen

Über die Zeit bringen.

Bedeutung: etwas bis zum Ende erfolgreich verteidigen.

Die Zeit ist ein guter Arzt, aber …

Die Zeit ist ein guter Arzt, aber ein schlechter Kosmetiker.

William Somerset Maugham, englischer Erzähler und Dramatiker (*25. Januar 1874 in Paris; † 16. Dezember 1965 in Saint-Jean-Cap-Ferrat bei Nizza)